Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Dr. Anne Kaplan, Akademische Oberrätin a. Z.

Dr. Anne Kaplan, Akademische Oberrätin a. Z. Foto von Dr. Anne Kaplan, Akademische Oberrätin a. Z.

Telefon
(+49)231 755-5502

Fax
(+49)231 755-4539

Sprechzeiten
Sie erreichen mich momentan per E-Mail. Individuelle Telefontermine oder Zoom-Termine können wir gerne ebenfalls per Mail verabreden.

Inhalt

ARBEITSSCHWERPUNKTE
 



CURRICULUM VITAE

  • seit 2018: Akademische Oberrätin a.Z. am Lehrstuhl für Soziale und Emotionale Entwicklung in Rehabilitation und Pädagogik an der TU Dortmund
  • SoSe 2022: Lehrauftrag an der EvH Bochum im Studiengang Soziale Arbeit
  • WiSe 21/22: Lehrauftrag an der TH Köln im Studiengang Soziale Arbeit
  • seit SoSe 2021: Lehrauftrag an der FH Dortmund im Studiengang Soziale Arbeit
  • 2017: Vertretungsprofessur an der Universität Erfurt (Lehrstuhl für inklusive Bildungsprozesse mit Schwerpunkt Emotionale und Soziale Entwicklung)
  • seit 2015: freie pädagogische Mitarbeiterin des Vereins „Exit-Enterlife e.V.“
  • 2014-2016: Lehrkraft für besondere Aufgaben am Lehrstuhl für Soziale und Emotionale Entwicklung in Rehabilitation und Pädagogik an der TU Dortmund
  • 2013: Promotion zur Dr.'in phil. Im Fach „Heilpädagogik und Rehabilitation“ an der Universität zu Köln
  • 2007-2012: Dozentin für Kriminologie an der Justizvollzugsschule Nordrhein-Westfalen
  • 2007-2018: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Erziehungshilfe und Soziale Arbeit an der Universität zu Köln
  • 2002-2007: Studium der Rehabilitationspädagogik (TU Dortmund)

AKTUELLE PROJEKTE

  • Pädagogische Prozess- und Wirkevaluation des Hauses der Intensivpädagogischen Betreuung (HipB) (seit 2021)
    • Pädagogische Prozessbegleitung und -optimierung des Modellprojektes „Haus der intensivpädagogischen Betreuung“ (HipB) in der JVA Heinsberg im Mixed Methods Design.
    • Kooperationspartnerinnen*: Dr.'in des. Lisa Schneider (Universität Siegen), Dr.’in Franka Metzner (UKE/Universität Siegen) 

  • DigSon - Digitales Lehren und Lernen in der Hochschullehre mit angehenden Lehrkräften der Sonderpädagogik in den Förderschwerpunkten Emotionale und Soziale Entwicklung und Lernen (seit 2020)
    • Evaluation und Weiterentwicklung von onlinebasierte Hochschulseminaren der Universität Siegen und der Technischen Universität Dortmund für angehende Sonderpädagog*innen zum digitalen Lehren und Lernen in den Förderschwerpunkten ESE und Lernen.
    • Kooperationspartner*in: Vertr. Prof.'in Dr.'in Stefanie Roos (Universität Siegen)

  • Sexualität und sexuelle Bildung mit marginalisierten Mädchen* und (jungen) Frauen* Zwangskontext (seit 2016)
    • Fortlaufende Entwicklung und Evaluation eines kritischen sexualpädagogischen Bildungsangebotes für marginalisierte Mädchen* und (junge) Frauen*, die in Zwangskontexten leben.
    • Kooperationspartner*innen: Prof.'in Dr.'in Karla Verlinden (KatHO NRW/Köln)
       

PUBLIKATIONSLISTE

Geteilte Erstautor*innenschaft mit °

Monografie

  • Bihs, A. (2013). Grundlegung, Bestandsaufnahme und pädagogische Weiterentwicklung des Jugendarrests in Deutschland unter besonderer Berücksichtigung des Jugendarrestvollzuges in Nordrhein-Westfalen zugl. Dissertation Universität zu Köln. http://kups.ub.uni-koeln.de/5322/

Herausgaben

  • Kaplan, A., Verlinden, K. & Schneider, L. (2021)(Hrsg.). Sexuelle Bildung marginalisierter Mädchen* und Frauen*. Gastherausgabe des Sonderheftes. unsere jugend, 73(3). 
  • Kaplan, A. & Roos, S. (Hrsg.).(2020). Delinquenz bei jungen Menschen – Ein interdisziplinäres Handbuch. Wiesbaden: Springer VS. 

Zeitschriftenartikel mit Peer Review 

  • °Roos, S. & Kaplan, A.: DigSon - Digitales Lehren und Lernen in der Hochschullehre mit angehenden Lehrkräften der Sonderpädagogik in den Förderschwerpunkten Emotionale und Soziale Entwicklung und Lernen. Empirische Sonderpädagogik. (im Druck)
  • Kaplan, A., Verlinden, K & Wittig, S. (2019). Sexuelle Bildung und Sexualität im Jugendvollzug – von einer Leerstelle zu ersten Annäherungen. Kriminologie – Das Online Journal, 1(2), 195-216. Abgerufen von https://www.kriminologie.de/index.php/krimoj/article/view/22
  • Kaplan, A., Schneider, L., Tölle, J. & Zimmermann, R. (2017). Short-Term Education with Marginalised Young People sentenced to Youth Detention. International Journal of Technology and Inclusive Education, 6(1), 1023-1031.
  • Bihs, A., Lisa, S., Tölle, J. & Zimmermann, R. (2015). Kurzzeitpädagogische Bildungsarbeit mit marginalisierten jungen Menschen – ein Pilotprojekt im Jugendarrest. Rechtspsychologie, 1(3), 303-327.

Zeitschriftenartikel ohne Peer Review

  • Schwitalla, R., Rimbach, C., Schneider, L., Kaplan, A. & Verlinden, K. (2021). (Früh-)Kindliche sexuelle Bildung in der KiTa - Implikationen für die Praxis. KiTa aktuell, 30(4), 96-98. 
  • Verlinden, K., Schneider, L. & Kaplan, A. (2021). Sexualität Jugendlicher und sexuelle Bildung – zwischen Fachdiskurs und Hysterie. ProJugend.
  • Verlinden, K., Schneider, A. & Kaplan, A. (2021). Sexuelle Bildung im Kontext von Herrschafts- und Marginalisierungsprozessen bei Mädchen* und jungen Frauen*. unsere jugend, 73(3). 

  • Schneider, L. & Kaplan, A. (2020). Corona als Bildungsanlass? - Pädagogische Empfehlungen für die Ausgestaltung von Bildungsangeboten in Haft und Arrest während der Corona-Pandemie. Zeitschrift für Strafvollzug und Straffälligenhilfe, 70(5), 362-367.
  • Schneider, L. & Kaplan, A.  (2020). Pädagogik als Kritik – Pädagogisches Handeln im Gefängnis als Kritik der Verhältnisse. Sonderpädagogische Förderung heute, 65(5), 246-256.
    Kaplan, A. & Schneider, L. (2020). Pädagogisches Handeln im Jugendvollzug als Kritische Pädagogik. unsere jugend, 72(5), 194-202.
  • Kaplan, A. (2018). Aktuelle Entwicklungen und zukünftige Aufgaben des Jugendarrests in Deutschland. Zeitschrift für Strafvollzug und Straffälligenhilfe, 67(5), 313-319.
  • Schneider, L., Kaplan, A. & Fereidooni, K. (2018). Jugendarrestvollzug und Jugendstrafvollzug als politischer Bildungsraum. Zeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe, 29(4), 321-326.
    Kaplan, A. (2018). Neue Jugendarrestvollzugsgesetze – Neuer Jugendarrest? Neue Kriminalpolitik, 30(1), 77-91.
  • Kaplan, A., Verlinden, K. & Schneider, L. (2017). Sexualpädagogische Bildungsangebote für junge Menschen im Jugendvollzug – ein Appell an die Forschung und Praxis. Zeitschrift für Strafvollzug und Straffälligenhilfe, 66(5), 335-340.
  • Kaplan, A. & Schneider, L. (2016). Bildung im Zwangskontext – Ergebnisse einer Machbarkeitsstudie im Jugendarrest. Zeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe, 27(4), 384-390.
  • Bihs, A. (2014). Annäherungen an eine Didaktik des Jugendarrests. Zeitschrift für Strafvollzug und Straffälligenhilfe, 63(5), 326-333.
    Bihs, A. (2014). Überlegungen zu einem Jugendarrest in freien Formen. Jugendhilfe, 51(5),  341-349.
    Bihs, A. (2014). Pädagogisches Personal im Jugendarrest: Verkannte „Schwerstarbeiter“ in einem unterschätzten Job. Zeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe, 25(2), 120-127.
  • Walkenhorst, P. & Bihs, A. (2011). Kriminalität junger Menschen: Grundlagen – Entwicklungen – jugendstrafrechtliche Behandlung und förderschulische Interventionsperspektiven. Zeitschrift für Heilpädagogik, 62(7), 244-257.
  • Bihs, A. & Walkenhorst, P. (2009). Jugendarrest als Jugendbildungsstätte? Zeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe, 20(1), 11-21.

Buchbeiträge

  • °Kaplan, A. & Verlinden, K.: Sexualisierte Gewalterfahrungen marginalisierter, junger Menschen in Haft als Ausgangspunkt kritischer sexueller Bildung in unfreien Settings. In J. Siemoneit, E. Kleinau & K. Verlinden (Hrsg.), Sexualität, sexuelle Bildung und Heterogenität im erziehungswissenschaftlichen Diskurs. Weinheim: Beltz Verlag. (in Arbeit) (angenommen)
  • Schneider, L., Krause, A. & Kaplan, A.: Jugendarrest und Jugendvollzug. In A. v. Rießen & C. Bleck (Hrsg.), Soziale Arbeit – Adressierungen und Handlungsfelder. Stuttgart: Kohlhammer. (im Druck)
  • Verlinden, K., Asselborn, F.M. & Kaplan, A. (2021). Sexarbeit/Prostitution und Zwangsprostitution als Themen in der sexuellen Bildung – Ergebnisse einer empirischen Untersuchung über die Erfahrungen mit Prostitution und Zwangsprostitution von Mädchen und jungen Frauen des geschlossenen Jugendvollzugs. In A. Vanagas (Hrsg.), Sexualpädagogische (Re-)Visionen. Sexualpädagogik als Diskriminierungsschutz für Schule und außerschulische Bildungsarbeit (S. 449-472). Wiesbaden: Springer VS. 
  • Kaplan, A. & Roos, S. (2020). Jugenddelinquenz als genuines Handlungsfeld der Sonderpädagogik Emotionaler und Sozialer Entwicklung? In A. Kaplan & S. Roos (Hrsg.), Delinquenz bei jungen Menschen – Ein interdisziplinäres Handbuch (S. 3-25). Wiesbaden: Springer VS. 

  • Kaplan, A. & Rudolph, B. (2020). Jugendarrest und Jugendstrafvollzug. In D. Deimel & T. Köhler (Hrsg.), Delinquenz und Soziale Arbeit: Prävention – Beratung – Resozialisierung. Lehrbuch für Studium und Praxis (S. 215-228). Lengerich: Pabst Publishers.

  • Kaplan, A. & Schneider, L. (2019). „How do you eat an elephant?“ – Jugendarrest als (Un-)Ort der Jugendbildung. In M. Schweder (Hrsg.), Bildung und Erziehung im Abseits (S. 201-218). Weinheim: Beltz.
  • Kaplan, A. (2018). Erziehung durch besondere Maßnahmen und Konzepte. In T. Müller & R. Stein (Hrsg.), Erziehung als Herausforderung. Grundlagen für die Pädagogik bei Verhaltensstörungen (S. 271-285). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  • Walkenhorst, P., Roos, S. & Kaplan, A. (2016). Außenkontakte. In H. Ostendorf (Hrsg.), Jugendstrafvollzugsrecht (3. vollst. überarb. Aufl.)(S. 404-469). Baden-Baden: Nomos.
  • Bihs, A. (2014). Jugendarrest/Jugendvollzug. In F.B. Wember, R. Stein & U. Heimlich (Hrsg.), Handlexikon Lernschwierigkeiten und Verhaltensstörungen (S. 197-200). Stuttgart: Kohlhammer.
    Walkenhorst, P., Roos, S. & Bihs, A. (2012). Außenkontakte. In H. Ostendorf (Hrsg.), Jugendstrafvollzugsrecht (2. Aufl.)(S. 379-443). Baden-Baden: Nomos.
  • Walkenhorst, P., Roos, S. & Bihs, A. (2009). Außenkontakte. In H. Ostendorf (Hrsg.), Jugendstrafvollzugsrecht (S. 405-468). Baden-Baden: Nomos.

Beiträge in Tagungsbänden 

  • Kaplan, A. Überblick und Anmerkungen zum Jugendarrest. Tagungsband zum 31. Deutschen Jugendgerichtstag der DVJJ. (im Druck)
  • Kaplan, A. & Schneider, L. (2019). Wenn’s schwierig wird... – Methoden und Strategien zum Umgang mit herausforderndem Klient*innenverhalten. In DBH-Fachverband (Hrsg.), Straftat – Verurteilung – Und dann? Community Justice – Wiedereingliederung als gemeinschaftliche Aufgabe! Tagungsdokumentation der 23. DBH-Bundestagung (S. 232-250). Köln: Eigenverlag.

  • Schneider, L., Kaplan, A., Schlachzig, L., Roos, S. & Tölle, J. (2017). Junge geflüchtete Menschen in Deutschland - Rahmenbedingungen, Herausforderungen und pädagogische Implikationen. In E. Marks & W. Steffens (Hrsg.), Prävention und Freiheit. Zur Notwendigkeit eines Ethik-Diskurses. Ausgewählte Beiträge des 21. Deutschen Präventionstages 2016 (S. 449-480). Mönchengladbach: Forum.

  • Schneider, L., Kaplan, A., Schlachzig, L., Roos, S., Tölle, J. & Mays, D. (2016). Working with young refugees: Educational and social issues – framework and challenges. In L. Lendvai, O. Keresztes-Takacs & E. Csereklye (Eds.), Mobilities, Transitions, Transformations Intercultural Education at the Crossroads. Conference proceedings (S. 142-171). Budapest: International Association for Intercultural Education.

  • Bihs, A. (2015). Jugendarrest als Ort der Jugendbildung. In DVJJ (Hrsg.): Jugend ohne Rettungsschirm. Herausforderungen annehmen! Tagungsband zum 29. Jugendgerichtstag in Nürnberg (S. 109-128). Mönchengladbach: Forum.

  • Bihs. A. (2015). Vospitatelij potenzial programmi „Kratkosrochnij arest“ v Germanii (Befunde zur kurzzeitpädagogischen Ausgestaltung des Jugendarrests in Deutschland). In Pedagogicheskiy  professionalism  v obrasovanii: sb. nauch. trudov XI Meschdunar. nauch. prakt. konf. (Novosibirsk, 18-19 fevralja 2015 g.) / pod red. E.V. Andrienko; Min-vo obrasovanija i nauki RF, Novosib. Gos. Ped. Un-t. – chast I. , 2015/ Tagungsband der internationalen Konferenz ‚Pedagogical Professionalism in Education’ (S. 160-172). Novosibirk: izd-vo NGPU.


BEITRÄGE AUF WISSENSCHAFTLICHEN KONGRESSEN

  • °Kaplan, A. & Verlinden, K. (2021, November). Sexualisierte Gewalterfahrungen junger Frauen im Jugendvollzug. Vortrag im Rahmen der digitalen Tagung des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachen (KFN) und des Deutschen Juristinnenbundes „Gender & Crime – Geschlechteraspekte in der Kriminologie und Strafrechtswissenschaft“ vom 25. – 26.11.2021.
  • °Kaplan, A., Schneider, L. & Metzner, F. (2021, November). „Also, wir sind immer noch im Knast, aber es ist schon viel besser hier…“ - Prozessbegleitung einer pädagogisch orientierten Wohngruppe im Jugendvollzug. Vortrag im Rahmen der 3. Tagung des Netzwerks „Kriminologie in NRW“ an der Hochschule der Polizei in Köln.
  • Kaplan, A. & Verlinden, K. (2020, Juli). Sexuelle Bildung mit marginalisierten Frauen* und Mädchen* [Unveröffentlichter Vortrag]. Vortrag gehalten bei dem Websinar „Sexuelle Bildung marginalisierter Mädchen* und Frauen*“. Siegen, Deutschland.
  • Kaplan, A. (2019, Juni). Sexualität und sexuelle Bildung von Mädchen und jungen Frauen in Haft [Unveröffentlichter Vortrag]. Vortrag gehalten bei der 11. Konferenz der Dozierenden im Förderschwerpunkt Emotionale und Soziale Entwicklung. Berlin, Deutschland.
  • Kaplan, A. (2019, März). Sexualpädagogik und sexuelle Bildung für Mädchen und junge Frauen in Haft [Vortrag]. Vortrag gehalten bei der Ersten Tagung des Netzwerks Kriminologie NRW. Siegen, Deutschland.
  • Kaplan, A. (2018, August). Sex Education in Juvenile Detention Centers [Unveröffentlichter Vortrag]. Vortrag gehalten bei der Conference of European Society of Criminology. Sarajevo, Bosnien & Herzegowina.
  • Kaplan, A. (2016, November). Marginalised young people: Terms and target group [Unveröffentlichter Vortrag]. Vortrag gehalten beim internationalen Symposium ‚Social Inequalities and Education of Marginalised Young People’. Köln, Deutschland.
  • Kaplan, A. (2016, September). Short-term education in youth detention centers as a human right [Unveröffentlichter Vortrag]. Vortrag gehalten bei der ‚Conference of European Society of Criminology’. Münster, Deutschland.
  • Kaplan, A. (2016, August). Short-term education in youth detention centers [Vortrag]. Vortrag und Workshopleitung beim ‚World Congress on Special Needs Education (WCSNE)’. Philadelphia, USA. (ausgezeichnet mit dem ‚Best Extended Abstract Award’)
  • Schlachzig, L., Schneider, L. & Kaplan, A. (2016, Juni). Minderjährige Geflüchtete als marginalisierte Gruppe der Pädagogik – eine wissenschaftliche Analyse ihrer Lebenslagen, Perspektiven und Bedürfnisse [Unveröffentlichter Vortrag]. Vortrag gehalten bei der 8. Dozent*innenkonferenz im Förderbereich soziale und emotionale Entwicklung. Köln, Deutschland.
  • Kaplan, A. & Zimmermann, R. (2016, Juni). Bildungsraum Jugendarrest. Jugendarrest als Raum für Jugendbildung [Unveröffentlichter Vortrag]. Vortrag gehalten beim 21. Deutschen Präventionstag. Magdeburg, Deutschland.
  • Kaplan, A. (2016, April). Gesellschaftliche Inklusion marginalisierter junger Menschen als Auftrag Sozialer Arbeit und Sonderpädagogik [Unveröffentlichter Vortrag]. Vortrag gehalten bei der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Soziale Arbeit. Düsseldorf, Deutschland.
  • Bihs, A., Schneider, L. & Zimmermann, R. (2015, Juni). Kurzzeitpädagogische Bildungsarbeit mit marginalisierten jungen Menschen [Unveröffentlichter Vortrag]. Vortrag gehalten bei der 7. Dozent*innenkonferenz im Förderbereich soziale und emotionale Entwicklung. Leipzig, Deutschland.
  • Bihs, A. (2015, Februar). Befunde zur kurzzeitpädagogischen Ausgestaltung des Jugendarrests in Deutschland [Vortrag]. Vortrag gehalten bei der internationalen Konferenz ‚Pedagogical Professionalism in Education’ der Staatlichen Pädagogischen Hochschule Novosibirsk. Novosibirsk, Russland.
  • Bihs, A. (2014, November). Classroommanagement im Jugendvollzug [Unveröffentlichter Vortrag]. Vortrag gehalten bei der 6. Praktikertagung Jugendstrafvollzug der DVJJ e.V. Frankfurt a.M., Deutschland.
  • Bihs, A. (2013, Oktober). Kurzzeitpädagogische Ausgestaltung des Jugendarrests [Unveröffentlichter Vortrag]. Vortrag gehalten beim 6. Jugendgerichtstages des Nordens der Regionalgruppe Nord der DVJJ e.V. Itzehoe, Deutschland.
  • Bihs, A. (2013, Nürnberg). Jugendarrest als Ort der Jugendbildung [Vortrag]. Vortrag gehalten beim 29. Deutschen Jugendgerichtstag der DVJJ e.V. Nürnberg, Deutschland.
  • Bihs, A. (2011, Oktober). Kooperation im Jugendstrafverfahren: Chancen und Grenzen [Unveröffentlichter Vortrag]. Vortrag gehalten beim 2. Westfälischen Jugendgerichtstag der DVJJ e.V. Münster, Deutschland.
  • Bihs, A. & Walkenhorst, P. (2011, Mai). Befunde zum Jugendarrest und zur Frage der Beziehungen zwischen Justiz und (Förder-)Schulen [Unveröffentlichter Vortrag]. Vortrag gehalten bei der 3. Dozent*innenkonferenz im Förderbereich soziale und emotionale Entwicklung. Oldenburg, Deutschland.
  • Bihs, A. & Walkenhorst, P. (2010, Januar). Jugendarrest als Jugendbildungsstätte? [Unveröffentlichter Vortrag]. Vortrag gehalten beim 2. Jugendgerichtstag der DVJJ Landesgruppe Rheinland-Pfalz e.V. Speyer, Deutschland.
  • Bihs, A. (2008, Oktober). Nachhaltigkeit im Jugendstrafvollzug: Was tun? [Unveröffentlichter Vortrag]. Vortrag gehalten bei der 4. Praktikertagung der DVJJ e.V. Leipzig, Deutschland.
  • Bihs, A. (2008, Mai). Every day life composition and recreational activity in the youth penal system/Alltags- und Freizeitgestaltung im Jugendstrafvollzug [Unveröffentlichter Vortrag]. Vortrag gehalten bei der Tagung  der Akademie des föderalen Strafvollzuges. Moskau, Russland.

 Geladene VORTRÄGE

  • °Kaplan, A. & Schneider, L. (2021, November). Kriminalität – Kriminalisierung – Inhaftierung – Strafen und keine Alternativen? [Unveröffentlichter digitaler Vortrag]. Vortrag gehalten an der Technischen Hochschule Köln, Deutschland.
  • Kaplan, A. (2021, September). Überblick und Anmerkungen zum Jugendarrest [Digitaler Vortrag]. Vortrag gehalten beim 31. Deutschen Jugendgerichtstag online. Deutschland.
  • Kaplan, A. (2021, Juni). Delinquenz im Jugendalter – Befunde, Kritik und (sonder-)pädagogische Implikationen [Unveröffentlichter digitaler Vortrag]. Vortrag gehalten beim Fachtag Inklusion des Kreises Viersen. Viersen, Deutschland.
  • Kaplan, A. (2016, September). Haltung als Präventionsstrategie. Anregungen aus der Pädagogik [Unveröffentlichter Vortrag]. Vortrag gehalten beim der Clearingstelle –Netzwerke zur Prävention von Kinder- und Jugenddelinquenz. Berlin, Deutschland.
  • °Bihs, A. & Schneider, L. (2015, Juli). Ergebnisse eines kurzzeitpädagogischen Bildungsprogramms im nordrhein-westfälischen Jugendarrest [Unveröffentlichter Vortrag]. Vortrag gehalten beim Studienseminar des Lehrstuhls für Kriminologie der Universität Greifswald, Kloster/Insel Hiddensee, Deutschland.
  • Bihs, A. (2013, Dezember). Grundlegung, Bestandsaufnahme und pädagogische Weiterentwicklung des Jugendarrests in Deutschland [Unveröffentlichter Vortrag]. Vortrag gehalten bei der Tagung der Regionalgruppe Mecklenburg-Vorpommern der DVJJ e.V. Neustrelitz, Deutschland.
  • Bihs, A. (2013, Dezember). Grundlegung, Bestandsaufnahme und pädagogische Weiterentwicklung des Jugendarrests in Deutschland unter besonderer Berücksichtigung des Jugendarrestvollzuges in Nordrhein-Westfalen [Unveröffentlichter Vortrag]. Vortrag gehalten bei der Dienstbesprechung der Vollzugsleiter des Jugendarrests im Justizministerium Nordrhein-Westfalen. Düsseldorf, Deutschland.
  • Bihs, A. (2013, Kiel). Aktuelle Entwicklungen und pädagogische Perspektiven des Jugendarrestvollzugs in Deutschland [Unveröffentlichter Vortrag]. Vortrag gehalten bei der Tagung des Schleswig-Holsteinischen Verbands für soziale Strafrechtspflege; Straffälligen- und Opferhilfe e.V. Kiel, Deutschland.
  • Bihs, A. (2013, Juli). Grundlegung, Bestandsaufnahme und pädagogische Weiterentwicklung des Jugendarrests in Deutschland unter besonderer Berücksichtigung des Jugendarrestvollzuges in Nordrhein-Westfalen [Unveröffentlichter Vortrag]. Vortrag gehalten beim Studienseminar des Lehrstuhls für Kriminologie der Universität Greifswald, Kloster/Insel Hiddensee, Deutschland.
  • Bihs, A. & Walkenhorst, P. (2012, Oktober). Empirische Untersuchung des Jugendarrests und seine kurzzeitpädagogische Gestaltung [Unveröffentlichter Vortrag]. Vortrag gehalten bei der 19. Tagung der Mitarbeiter der Jugendarrestanstalten der DVJJ e.V. Grimma, Deutschland.

  • Bihs, A. (2012, Mai). Mission Impossible? Bildung im Jugendarrest [Unveröffentlichter Vortrag]. Vortrag gehalten bei der Bundesarbeitstagung der Bundesgemeinschaft der Lehrerinnen und Lehrer im Strafvollzug e.V. Wustrau, Deutschland.

  • Bihs, A. (2011, Juni). Vorläufige Ergebnisse zum Forschungsprojekt im NRW – Jugendarrest [Unveröffentlichter Vortrag]. Vortrag gehalten beim Studienseminar des Lehrstuhls für Kriminologie der Universität Greifswald, Kloster/Insel Hiddensee, Deutschland.
  • Bihs, A. (2010, Dezember). Das Skript Kriminologie in der AVD – Ausbildung [Unveröffentlichter Vortrag]. Vortrag gehalten beim Fachtag des Schulkollegiums der JVA Wiesbaden. Köln, Deutschland.
  • Bihs, A. (2010, November). Forschungsprojekt der Universität zu Köln zum Jugendarrest und Zusammenarbeit mit den studentischen Kräften des Studiengangs für Diplompädagogik an der Universität zu Köln [Unveröffentlichter Vortrag]. Vortrag gehalten bei der Dienstbesprechung Jugendarrestvollzug im Justizministerium NRW. Düsseldorf, Deutschland.
  • Bihs, A. (2009, Mai). Nachhaltigkeit – Was ist damit gemeint? [Unveröffentlichter Vortrag]. Vortrag gehalten bei der 52. Bundesarbeitstagung der Bundesarbeitsgemeinschaft der Lehrerinnen und Lehrer im Strafvollzug e.V. Kiel, Deutschland.
  • Bihs, A. (2009, April). Jugendstrafvollzug in Deutschland [Unveröffentlichter Vortrag]. Vortrag gehalten bei der Akademie des föderalen Strafvollzuges (FSIN) im Rahmen des Austausches über ein deutsch-russisches Buchprojekt über die Theorie und Praxis des Strafvollzugs in beiden Ländern. Rjasan, Russland.
  • Bihs, A. (2009, März). Jugendarrest in Deutschland – Chancen und Grenzen [Unveröffentlichter Vortrag]. Vortrag gehalten beim 33. Strafverteidigertag. Köln, Deutschland.
  • Bihs, A. (2008, Juni). Skizzen zu einem Forschungsprojekt im Jugendarrest [Unveröffentlichter Vortrag]. Vortrag gehalten beim Studienseminar des Lehrstuhls für Kriminologie der Universität Greifswald, Kloster/Insel Hiddensee, Deutschland.
  • Bihs, A. & Walkenhorst, P. (2008, April). Pädagogische Chancen des Jugendarrests? Ein Versuch (Teil II: Bericht über die studentischen Freizeitprojekte im Jugendarrest in NRW) [Vortrag]. Vortrag gehalten bei der 16. Tagung der DVJJ e.V. der Mitarbeiter im Jugendarrest. Würzburg, Deutschland.
  • Bihs, A. (2007, Oktober). Eltern- und Angehörigenarbeit im Jugendstrafvollzug [Unveröffentlichter Vortrag]. Vortrag gehalten bei der Tagung des Netzwerkes E. Köln, Deutschland.


 WORKSHOPS UND MODERATIONEN

  • Kaplan, A. (2022, Februar). Menschenbild und (pädagogische) Haltung in der Arbeit im Wohngruppenvollzug. Fortbildung in der JVA Heinsberg. Heinsberg, Deutschland.
  • Kaplan, A. (2021, Dezember). Förderplanung und -fortschreibung im Wohngruppenvollzug. Fortbildung in der JVA Heinsberg. Heinsberg, Deutschland.
  • °Kaplan, A. & Verlinden K. (2021, Juni/Juli). Bildner*innenschulung für die sexualpädagogische Bildungsarbeit mit Mädchen* und jungen Frauen* im Freiheitsentzug. KatHo Köln, Deutschland.
  • °Kaplan, A. & Schneider, L. (2020, November). Emanzipatorische Bildung über das Gefängnis/EXIT-Enterlife e.V. Ein Angebot im Rahmen der Aktionstage Gefängnis. Köln, Deutschland.
  • °Kaplan, A. & Schneider, L. (2019, Dezember). Umgang mit Störungen im Jugendarrest. Fortbildung in der Jugendarrestanstalt Moltsfelde. Neumünster, Deutschland.

  • °Kaplan, A. & Schneider, L. (2016, Mai). Pädagogisches Arrangement und Handeln im Jugendarrest. Fortbildung in der Jugendarrestanstalt Moltsfelde. Neumünster, Deutschland.

  • °Bihs, A. & Schneider, L. (2015, Juli). Pädagogisches Handeln im Jugendarrest. Fortbildung in der Jugendarrestanstalt Moltsfelde. Neumünster, Deutschland. 

  • Bihs, A. (2014, November). Pädagogisches Handeln und Alltag im Jugendvollzug. Workshopleitung bei einem Bildungsseminar für den Bundesfreiwilligendienst der ijgd. Kürten, Deutschland. 

  • °Bihs, A. & Schneider, L. (2014, März). Pädagogisches Handeln im Jugendarrest. Fortbildung in der Jugendarrestanstalt Hahnöfersand. Hamburg, Deutschland.

  • Bihs, A. & Walkenhorst, P. (2012, Mai). Geht nicht gibt’s nicht! Gemeinsam nachdenken über die Erziehung schwieriger junger Menschen. Moderation des 2. Thementages der Akademischen Lehranstalt an der Universität zu Köln. Köln, Deutschland.

  • Bihs, A. & Drewes, Michael (2011, November). Was bedeutet Erziehung in der JVA? Moderation des 1. Thementages der Akademischen Lehranstalt in der Justizvollzugsschule NRW. Wuppertal, Deutschland.

  • Bihs, A. (2011, November). AG 5: Ausbildungskultur = Anstaltskultur? Impulse für die Aus- und Fortbildung. Moderation und Dokumentation des Workshops bei der 5. Praktikertagung Jugendstrafvollzug der DVJJ e.V. Hannover, Deutschland.

  • Bihs, A., Schneider, L. & Peters, K. (2011, August-Oktober). Pädagogisches Handeln im Jugendstrafvollzug. Vortrag und Mitarbeiter*innenfortbildung bei einer Fortbildungsreihe des Justizministeriums Nordrhein-Westfalen in der JVA Ronsdorf. Wuppertal, Deutschland.

  • Bihs, A. & Barkhausen, V. (2010, April). Pädagogisches Handeln im Jugendstrafvollzug – Grundlagen und ausgewählte Handlungsfelder’ in der Justizvollzugsanstalt Ottweiler. Fortbildung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Jugendstrafvollzug. Ottweiler, Deutschland.

  • Bihs, A. & Stippel, U. (2010, März). Jugendarrest und Jugendstrafen – gerechte Lösungen für die Verbüßung und Verhinderung von Straftaten? Workshopleitung beim Osterseminar der Jugendakademie Walberberg. Walberberg, Deutschland.

  • Walkenhorst, P. & Bihs, A. (2010, Februar). Perspektiven des Jugendarrests. Vortrag und Workshopgestaltung bei der Tagung ‚Strafvollstreckung und Strafvollzug’ des Justizministeriums Hessen in der Deutschen Richterakademie. Wustrau, Deutschland.

  • Bihs, A. & Barkhausen, V. (2009, Mai). Pädagogisches Handeln im Jugendstrafvollzug – Grundlagen und ausgewählte Handlungsfelder in der Justizvollzugsanstalt Ottweiler. Fortbildung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Jugendstrafvollzug. Ottweiler, Deutschland.

  • Bihs, A. & Eckelt, J. (2007, August). Alltagsgestaltung im Jugendstrafvollzug. Workshopgestaltung bei einer Fortbildungsveranstaltung für den Allgemeinen Vollzugsdienst im Jugendstrafvollzug in der Justizakademie des Landes Nordrhein-Westfalen. Recklinghausen, Deutschland.


 KONFERENZPOSTER

  • Verlinden, K. & Kaplan, A. (2019, September). Sexuelle Gewalterfahrungen von jungen Frauen im Jugendvollzug. Beitrag präsentiert auf der 26. Wissenschaftlichen Tagung der Deutschen Gesellschaft für Sexualforschung, Hamburg, Deutschland.

  • Roos, S. & Kaplan, A. (2017, Juni). Lehre mal anders: Partizipation in der Hochschullehre – Studentische Organisation und Durchführung eines Science Slams zum Thema ‚Pädagogisches Handeln bei jungen Menschen in marginalisierten Lebenslagen’. Beitrag präsentiert bei der 9. Dozent*innenkonferenz im Förderbereich soziale und emotionale Entwicklung. Dortmund, Deutschland.

  • Kaplan, A., Schneider, L., Urbann, K. & Verlinden, K. (2016, Juni). Sexualpädagogik im Jugendstrafvollzug. Beitrag präsentiert bei der 8. Dozent*innenkonferenz im Förderbereich soziale und emotionale Entwicklung. Köln, Deutschland. (prämiert mit dem 3. Platz des besten Tagungsposters).

  • Bihs, A., Schneider, L., Tölle, J. & Zimmermann, R. (2016, Juni). Der Jugendarrest als Raum für Bildungsarbeit mit marginalisierten jungen Menschen. Beitrag präsentiert bei der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Soziale Arbeit. Düsseldorf, Deutschland.

  • Kaplan, A. & Schneider, L. (2016, Juni). Pädagogische Weiterbildungen für Mitarbeiter_innen des Jugendstrafvollzugs und -arrestvollzugs. Beitrag präsentiert bei dem 21. Deutschen Präventionstag. Magdeburg, Deutschland.

  • Bihs, A., Schneider, L., Tölle, J. & Zimmermann, R. (2015, September). Bildungsarbeit mit marginalisierten jungen Menschen im Jugendarrest. Beitrag präsentiert bei der 14. Tagung der Kriminologischen Gesellschaft. Köln, Deutschland.

  • Schneider, L., Bihs, A. & Zimmermann, R. (2015, Juni). Hochschule und JVA Hand in Hand - die Förderung marginalisierter junger Menschen als Kooperationsaufgabe. Beitrag präsentiert bei der 7. Dozent*innenkonferenz im Förderbereich soziale und emotionale Entwicklung. Leipzig, Deutschland.


AUSRICHTEN VON WISSENSCHAFTLICHEN TAGUNGEN UND VERANSTALTUNGEN

  • Mitorganisatorin der „Praxistagung Jugendstrafvollzug“ der DVJJ e. V. (gemeinsam mit Dr.'in Stephanie Ernst, DVJJ e. V.; Sarah Fehrmann, JVA Heinsberg und Annika Krause, Universität Oldenburg)
  • Organisation der digitalen Tagung„Sexuelle Bildung marginalisierter Mädchen* und Frauen*“ an der Universität Siegen im Juli und August 2020 (zusammen mit Lisa Schneider und Karla Verlinden)
  • Planung, Durchführung, Umsetzung und Evaluation eines Science Slam im Rahmen des Seminars ‚Modelle der Entstehung und Aufrechterhaltung abweichenden Verhaltens, Risiko- und Schutzfaktoren, Schlussfolgerungen für Förder- und Gegenwirkungsstrategien im internationalen Vergleich’ des M.A. Rehabilitationswissenschaften am 14.12.2016 (zusammen mit Stefanie Roos; gefördert vom Department Heilpädagogik und Rehabilitation der Universität zu Köln mit 5.000 Euro).
  • Organisation des internationalen Symposiums ‚Social Inequalities and Education of Marginalised Young People’ vom 24.-25. November 2016 an der Universität zu Köln  (gefördert vom Department Heilpädagogik und Rehabilitation der Universität zu Köln mit 1.100 Euro).
  • Organisation des 5. Thementages ‚Pädagogisches Arrangieren - Wieso, weshalb, warum?’ im Rahmen des Modellprojekts ‚Akademische Lehranstalt’ - Gemeinsam lehren, lernen und forschen’ am 5. Juni 2014 in der Jugendhilfeeinrichtung Halfeshof Solingen (zusammen mit Stefanie Roos und Andreas Naylor).
  • Organisation und Moderation des 2. Thementages ‚Geht nicht gibt’s nicht! Gemeinsam nachdenken über die Erziehung schwieriger junger Menschen’ im Rahmen des Modellprojekts ‚Akademische Lehranstalt’ - Gemeinsam lehren, lernen und forschen’  am 09. Mai 2012 an der Universität zu Köln (zusammen mit Philipp Walkenhorst).
  • Organisation und Moderation des 1. Thementages ‚Was bedeutet Erziehung in der JVA?’ im Rahmen des Modellprojekts ‚Akademische Lehranstalt’ - Gemeinsam lehren, lernen und forschen’  am 17. November 2011 an der Justizvollzugsschule NRW in Wuppertal (zusammen mit Michael Drewes).

(Mündliche) Stellungnahmen, Expertisen und Interviews

  • Schneider, L., Kaplan, A. & Fereidooni, K. (2019). Politische Bildung steht jungen Menschen im Gefängnis ebenso zu wie allen anderen auch. Interview mit dem Verein Transfer für Bildung e.V. Online: https://transfer-politische-bildung.de/mitteilung/artikel/politische-bildung-steht-jungen-menschen-im-gefaengnis-ebenso-zu-wie-allen-anderen-auch-inter/
  • Kaplan, A. (2018). Mündliches Statement zu einem Sächsischen Jugendarrestvollzugsgesetz sowie zur Anpassung der weiteren sächsischen Vollzugsgesetze und anderer Gesetze mit Bezug zur Justiz (Drs. 6/13475). Mündliches Statement im Verfassungs- und Rechtsauschuss des Landtages Sachsen am 22. August 2018.
  • Schneider, L., Zimmermann, R. & Bihs, A. (2015): Stellungnahme zum Entwurf eines Jugendarrestvollzugsgesetzes des Saarlandes (=Stellungnahme zum Gesetz über den Vollzug des Jugendarrestes (Saarländisches Jugendarrestvollzugsgesetz – SJAVollzG) des DBH-Fachverbandes für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik).
  • Bihs, A. (2014). Mündliches Statement zu einem Hamburgischen Jugendarrestvollzugsgesetz (Drs. 20/12815). Mündliches Statement beim Justizausschuss der Hamburger Bürgerschaft am 13. November 2014.
  • Bihs, A. (2013). Jugendvollzug in freien Formen in NRW. Mündliches Statement im Rahmen des Symposiums ‚Vollzug in freien Formen’ am 11. September 2013 in Düsseldorf/Landtag Nordrhein-Westfalen.
  • Bihs, A. (2013): Stellungnahme zum Entwurf eines Jugendarrestvollzugsgesetzes Schleswig-Holstein (=Stellungnahme zum Entwurf eines Gesetzes über den Vollzug des Jugendarrestes in Schleswig-Holstein (Jugendarrestvollzugsgesetz – JAVollzG des DBH-Fachverbandes für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik.).
  • Bihs, A. (2013). Mündliches Statement zu einem SPD-Entwurf für ein Jugendarrestvollzugsgesetz. Mündliches Statement beigetragen am 18. Februar 2013 in Wiesbaden/Landtag Hessen.

  • Bihs, A. (2012). Entwicklungsperspektiven des Jugendarrests in Sachsen-Anhalt. Mündliches Statement anlässlich der Anhörung zum Antrag Fraktion ‚Die Linke’ Drs. 6/918: ‚Jugendarrest in Sachsen-Anhalt - modern und zukunftsfähig gestalten’ des Ausschusses für Recht, Verfassung und Gleichstellung in Magdeburg/Landtag Sachsen-Anhalt am 07. September 2012.

  • Bihs, A. (2009). Kurzexpertise zum pädagogischen Gestaltungsbedarf in den Jugendarrestanstalten des Landes NRW. Düsseldorf (Expertise für die Enquetekommission des Landtags NRW, vorgestellt am 02.10.2009).

  • Bihs, A., Stippel, U. & Tressel, M. (2010). Straffälligkeit junger Menschen. Skript für den kriminologischen Bereich der ‚Fachausbildung Jugendstrafvollzug’ des Allgemeinen Vollzugsdienstes an der Justizvollzugsschule Nordrhein-Westfalen. Wuppertal.
  • Bihs, A., Dünkel, F., Floderer, S., Goerdeler, J., Jaeger, A., Kobrock, G., Ostendorf, H., Sonnen, B.-R., Thalmann, D. & Walkenhorst, P. (2009). Mindeststandards zum Jugendarrest. Hamburg (= Fachkommission Jugendarrest / Stationäres soziales Training der Deutschen Vereinigung für Jugendgerichte und Jugendgerichtshilfen DVJJ). Online im Internet: http://www.dvjj.de/download.php?id=1167



Mitgliedschaften und Funktionen

  • Redaktionsmitglied der Zeitschrift für Strafvollzug und Straffälligenhilfe/Forum Strafvollzug
  • EXIT - EnterLife e. V.
  • DVJJ e. V.
  • Deutsche Gesellschaft für Soziale Arbeit
  • Netzwerk Kriminologie NRW
  • AK Kritische Sexuelle Bildung (Gründungsmitglied)
  • Netzwerk Abolitionismus

Nebeninhalt

Adresse

TU Dortmund
Fakultät Rehabilitationswissenschaften
Soziale und emotionale Entwicklung in Rehabilitation und Pädagogik
Emil-Figge-Str. 50
44227 Dortmund
Raum 4.225