Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Aktuelles

Bucherscheinung

Neu erschienen: Müller/Thümmler: Frühkindliche Bildung zwischen Wunsch und Wirklichkeit. (14.4.2020)

GeradBuch Mu_ller Thu_mmler Covere ist von Gabriele Müller (Universität Tübingen) und Ramona Thümmler (TU Dortmund) im Beltz Juventa Verlag das Herausgeberwerk "Frühkindliche Bildung zwischen Wunsch und Wirklichkeit. Neues zur Kindheits- und Familienpädagogik" erschienen. Das Buch mit 19 Beiträgen ist aus einer Vortragsreihe an der Universität Tübingen entstanden und vereint Texte zu aktuellen Themen wie Nachhaltigkeit in der Frühen Bildung, Kinder mit Fluchterfahrung in der Kita, Professionalisierung und Qualität in der Frühen Bildung sowie weitere Themen zur Interaktionsgestaltung     mit Kindern und verschiedenen Bildungsbereichen.

Weitere Informationen finden Sie hier:

https://www.beltz.de/fachmedien/sozialpaedagogik_soziale_arbeit/buecher/produkt_produktdetails/38806-fruekindliche_bildung_zwischen_wunsch_und_wirklichkeit.html


Burnout-Umfrage

Immer mehr Menschen fühlen sich erschöpft und ausgebrannt. Derzeit wird an der TU Dortmund eine Online-Umfrage zum Thema Burnout durchgeführt.

Diese Umfrage ist absolut anonym.

Auf Basis der Untersuchungsergebnisse sollen hilfreiche Erkenntnisse für die Praxis gewonnen werden und dafür ist jeder einzelne Teilnehmer / jede einzelne Teilnehmerin wertvoll für die Untersuchung.

Bitte unterstützen Sie uns!

Teilnehmer*innen:

Betroffene:

- Menschen, die vermuten ein Burnout zu haben

- Menschen mit Burnout

Angehörige:

- deren Familienangehörige / Freunde

Die Vermutung vom Burnout kann aktuell sein oder in der Vergangenheit liegen.

Zeitbedarf: 10-15 Minuten.

Link zur Umfrage:

Betroffenen-Fragebogen: http://bit.ly/burnout_b

Angehörigen-Fragebogen: http://bit.ly/burnout_a

Herzlich eingeladen sind auch die Teilnehmer*innen des Forums https://www.depression-diskussion.de und https://www.psychic.de/

Bei Rückfragen können Sie sich gerne an Sophie Dietz wenden unter

sophie.dietz@tu-dortmund.de

Gerne können Sie die Umfrage auch weiterleiten!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung


Der Lehrstuhl Soziale und Emotionale Entwicklung in Rehabilitation und Pädagogik ist umgezogen!

Ab sofort finden Sie uns im EF50-Gebäude in der 4. Etage in den Räumen 4.223 - 4.227. 


Das Sekretariat in SEE hat ab sofort eine neue E-Mail-Adresse:

Bitte schreiben Sie bei Fragen und Angelegenheiten nur noch an die oben genannte E-Mail-Adresse.


0,,5215228_4,00

Start einer deutsch-brasilianischen Studie

"Deutsche und brasilianische Patienten mit der Diagnose Spina Bifida und ihre Familien -
 Vergleichsstudie zur Blasenkatheterisierung und psychosozialen Aspekten"

 

Die Fakultät für Rehabilitationswissenschaften der Technischen Universität (TU) Dortmund führt zur Zeit eine Studie zum Thema

„Deutsche und brasilianische Patienten mit der Diagnose Spina Bifida und ihre Familien” durch.

Die erste Phase der Studie mit brasilianischen Patienten wurde bereits in Brasilien durchgeführt. Die nun geplante Fortsetzung des Projekts

zum Vergleich mit der Situation in Deutschland wird es ermöglichen, den Blasenkatheterismus und die familiären Herausforderungen in beiden

Ländern besser kennenzulernen, womit ein Austausch positiver Erfahrungen erreicht werden soll...... Weiter Lesen!

 

Der Fragebogen Online zugänglich. Über Ihre anonyme Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

Hier gelangen Sie zum Fragebogen!

 


 

Neuer Internetauftritt der Abteilung Soziale und Emotionale Entwicklung

mitteilungsbild relaunch

30.03.2011 – Die Abteilung Soziale und Emotionale Entwicklung in Rehabilitation und Pädagogik startet ihren neuen Internetauftritt.