Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Dr. phil. Stefanie Roos – Oberstudienrätin im Hochschuldienst

Dr. phil. Stefanie Roos – Oberstudienrätin im Hochschuldienst Foto von Dr. phil. Stefanie Roos

Telefon
(+49)231 755-5589

Fax
(+49)231 755-4539

 Ab dem 01.04.2020 bin ich an der TU Dortmund beurlaubt, um an einer anderen Universität eine Vertretungsprofessur wahrzunehmen. Bereits getroffene Absprachen mit Studierenden zu Haus- oder Abschlussarbeiten gelten weiterhin.

 

Für andere studienbezogene Angelegenheiten wenden Sie sich bitte an Herrn Prof. Dr. Christoph Käppler oder andere Mitarbeiter*innen aus dem Förderschwerpunkt ESE: http://see.tu-dortmund.de/cms/de/Unser-Team/index.html

 

Folgende Prüfungsausschuss-Tätigkeiten werden für diese Zeit von meiner mich anteilig vertretenden Kollegin Julia May julia.may@tu-dortmund.de übernommen: Anerkennungen Bachelor Lehramt sonderpädagogische Förderung/Lehramt Berufskolleg/GymGe mit dem Fach/der Fachrichtung Sonderpädagogik und diesbezügliche Höherstufungsanträge.

 

Folgende Prüfungsausschuss-Tätigkeiten werden für diese Zeit von meiner weiteren mich anteilig vertretenden Kollegin Rabea Wienholt rabea.wienholt@tu-dortmund.de übernommen: Anerkennungen Master Lehramt sonderpädagogische Förderung/Lehramt Berufskolleg/GymGe mit dem Fach/der Fachrichtung Sonderpädagogik und diesbezügliche Äquivalenzanträge sowie Anerkennungen für das Drittfach / den 3. Förderschwerpunkt.

 

Reine Anerkennungen nur für das EOP/BFP bearbeitet Dr. Eva Wimmer vom Praktikumsbüro der Fakultät 13. Infos unter: https://www.fk-reha.tu-dortmund.de/fk13/de/Studium_und_Lehre/Pruefungskoordination_NEU/Praktikumsbuero/index.html

 


 Publikationen

(*Beiträge mit wissenschaftlichem Begutachtungsverfahren)

  • *Schmalenbach, C. & Roos, S. (im Druck). „El que es perico, donde quiera es verde“ – Manejo de estrés por maestros en contextos desafiantes en El Salvador [„Wer ein Papagei ist, ist überall grün“ – Stressmanagement durch Lehrkräfte in herausfordernden Kontexten in El Salvador]. Teoria y Praxis.
  • Schmalenbach, C., Roos, S., Müller, T. & Grieser, A. (im Druck). Integrating individual and cooperative learning to facilitate social and emotional development (SeELe). AIAER – All India Association for Educational Research.
  • Kaplan, A. & Roos, S. (Hrsg.).(im Druck). Delinquenz bei jungen Menschen – Ein interdisiziplinäres Handbuch. Festschrift zur Emeritierung von Prof. Dr. Philipp Walkenhorst. Wiesbaden: SpringerVS.
  • Kaplan, A. & Roos, S. (Hrsg.).(2020). Delinquenz bei jungen Menschen – Ein genuines Handlungs- und Forschungsfeld der Sonderpädagogik emotionaler und sozialer Entwicklung. Festschrift zur Emeritierung von Prof. Dr. Philipp Walkenhorst. SpringerVS: Wiesbaden.
  • *Roos, S., Ciociola, F. & de Oliveira Käppler, C. (2020). Macht und Ohnmacht in der erlebten Erfüllung psychischer Grundbedürfnisse – Ein Vergleich der Selbsteinschätzung in Deutschland und Peru lebender Jugendlicher. Emotionale und soziale Entwicklung, 2, 60-79.
  • *Roos, S. & Stetinova-Popitz, K. (2020). ADHS und die Qualität der Eltern-Kind-Beziehung aus der Sicht Jugendlicher. Lernen und Lernstörungen, 9(1), 11-23.
  • Roos, S. & Mays, D. (2019). Übergänge entwicklungsproduktiv gestalten (Kita - Grundschule/ Grundschule - Sek I). Happy Teacher.
  • Roos, S. & Mays, D. (2019). Bindungsorientierte Beziehungsgestaltung in der Schule. Happy Teacher.
  • Schmalenbach, C., Roos, S., Müller, T., Grieser, S. (2019). SeELe - Sozial-emotionale Entwicklung mit Lernleitern. Emotionale und soziale Entwicklung,
  • Mays, D. & Roos, S. (2018). Prima Klima in der inklusiven Schule. Wie man auch schwierige Beziehungen positiv gestalten kann. München: Reinhardt.
  • Schneider, L., Kaplan, A., Roos, S., Schlachzig, L & Tölle, J. (2017). Junge geflüchtete Menschen in Deutschland – Rahmenbedingungen, Herausforderungen und pädagogische Implikationen. In E. Marks & W. Steffen  (Hrsg.), Prävention und Freiheit. Zur Notwendigkeit eines Ethik-Diskurses. Ausgewählte Beiträge des 21. Deutschen Präventionstages 6. und 7. Juni 2016 in Magdeburg (S. 449-480). Mönchengladbach: Forum Verlag Godesberg.
  • Schneider, L., Kaplan, A., Schlachzig, L., Roos, S., Tölle, J. & Mays, D. (2017). Working with Young Refugees: Educational and Social Issues – Framework and Challenges. In Conference proceedings of the IAIE 2016 (Mobilities, Transitions, Transformations Intercultural Education at the Crossroads). Online verfügbar unter: https://drive.google.com/file/d/0B1TiPwFpjAhybVdfZEkybmZPMlk/view
  • Roos, S. & Kaplan, A. (2017). Poster. „Lehre mal anders – Partizipation in der Hochschullehre“. Studentische Organisation und Durchführung eines Science Slams zum Thema „Pädagogisches Handeln bei jungen Menschen in marginalisierten Lebenslagen“. 9. Tagung der Dozent*innen im Förderbereich Soziale und Emotionale Entwicklung. Technische Universität Dortmund, 06.07.-07.07.
  • Roos, S., Lohbeck, A., Petermann, F., Petermann, U., Schultheiß, J., Nitkowski, D. & Petersen, R. (2016). Fremd- und Selbsturteile von Lehrern und Schülern im Rahmen psychologischer Diagnostik. Zeitschrift für Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie, 64, 199-207.
  • Blumenthal, Y., Petermann, U., Hartke, B., Roos, S., Nitkowski, D. & Petermann, F. (2016). Intensivförderung im schulischen Setting: Das „Training mit aggressiven Kindern“ im Rahmen des Rügener Inklusionsmodells. Empirische Pädagogik, 30, 5-20.
  • Petermann, F., Petermann, U., Roos, S. & Fern, J. (2016). The JobFit-Training - A school based prevention program to promote adolescents‘ learning and social behavior. Symposium at the EARLI Sig Conference "Special Educational Needs". University of Leuven, Belgium, 29th-30th of August.
  • Erpenbach, A.L. & Roos, S. (2016). Poster. SEE positive – Kompetenzen und positive Einstellung zum zukünftigen Lehrer_innenberuf. Eine Untersuchung mit Lehramtsstudierenden des Förderschwerpunkts soziale-emotionale Entwicklung (SEE). 8. Dozent*innentagung der Pädagogik bei Gefühls- und Verhaltensstörungen. Universität zu Köln, 23.-25.06.
  • Walkenhorst, P., Roos, S. & Kaplan, A. (2016). Abschnitt 7 Außenkontakte. In H. Ostendorf (Hrsg.), Jugendstrafvollzugsrecht- Handbuch. Eine kommentierte Darstellung der einzelnen Jugendstrafvollzugsgesetze (S. 404-469; 3. vollst. überarb. u. akt. Aufl.). Baden-Baden: Nomos.
  • Roos, S. (2015). Sozial-emotionale Entwicklung. In I. Westermann & I. Bosse (Hrsg.), Freizeit inklusiv gestalten. Praxisorientierte Handreichung für die Durchführung von inklusiven Ferien- und Freizeitangeboten. Düsseldorf: Landschaftsverband Rheinland. Verfügbar online unter: http://www.kme.tu-dortmund.de/cms/de/Forschung/Abgeschlossen/Freizeit-inklusiv-gestalten/FIG_Handreichnung_Final.pdf
  • Walkenhorst, P., Roos, S. & Kaplan, A. (2012). Abschnitt 7 Außenkontakte. In H. Ostendorf (Hrsg.), Jugendstrafvollzugsrecht- Handbuch. Eine kommentierte Darstellung der einzelnen Jugendstrafvollzugsgesetze (S. 405-468; 2. überarb. u. akt. Aufl.). Baden-Baden: Nomos.
  • Käppler, Ch., Gerisch, J. & Roos, S. (2011). „Last-minute“ – Poster. Können akustische Unterstützungssysteme die Aufmerksamkeit von Schülern mit ADHS verbessern? 7. Workshop-Kongress für Klinische Psychologie und Psychotherapie der Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Berlin, 02.-04.06.
  • Roos, S. & Grünke, M. (2011). Resilienzförderung aus dem Praxisfeld Förderschule. In M. Zander (Hrsg.), Resilienzförderung in der Kinder- und Jugendhilfe und im Bildungsbereich (S. 407-433). Wiesbaden: VS Verlag.
  • Gienger, C. & Roos, S. (2009). Lernbehinderung. In F. Petermann (Hrsg.), Fallbuch HAWIK-IV (S. 65-80). Göttingen: Hogrefe.
  • Walkenhorst, P., Roos, S. & Bihs, A. (2009). Abschnitt 7 Außenkontakte. In H. Ostendorf (Hrsg.), Jugendstrafvollzugsrecht -Handbuch. Eine kommentierte Darstellung der einzelnen Jugendstrafvollzugsgesetze (S. 405-468; 1. Aufl.). Baden-Baden: Nomos.
  • Petermann, U., Nitkowski, D., Polchow, D., Pätel, J., Roos, S., Kanz, F-J. & Petermann, F. (2007). Langfristige Effekte des Trainings mit aggressiven Kindern. Kindheit und Entwicklung, 16, 143-151.
  • Roos, S. (2007). Depressionen im Kindes- und Jugendalter aus geschlechtsspezifischer Perspektive. Betrifft Mädchen, 20, 68-74.
  • Roos, S. (2006). Evaluation des „Trainings mit Jugendlichen“ im Rahmen schulischer Berufsvorbereitung. Frankfurt a.M.: Peter Lang.
  • Roos, S. & Petermann, U. (2005). Zur Wirksamkeit des „Trainings mit Jugendlichen“ im schulischen Kontext. Zeitschrift für Klinische Psychologie, Psychiatrie und Psychotherapie, 53, 262-282.
  • Petermann, U., Walkenhorst, P. & Roos, S. (2001). Soziales Training - Mit Jugendlichen. In R. Northoff (Hrsg.), Handbuch Kriminalprävention (Loseblattwerk). Baden-Baden: Nomos.

  

Nebeninhalt

Adresse

TU Dortmund
Fakultät Rehabilitationswissenschaften
Soziale und emotionale Entwicklung in Rehabilitation und Pädagogik
Emil-Figge-Str. 50
44227 Dortmund
Raum 4.226